Aufrufe
vor 2 Jahren

DER ANDERMATTER Winter 2015

  • Text
  • Andermatt
  • Sedrun
  • Gotthard
  • Swiss
  • Urseren
  • Chedi
  • Skiarena
  • Skiing
  • Mgbahn
  • Koni
Gästemagazin der Gotthardregion

40

i EIN KURZER BLICK IN DIE LANGE GESCHICHTE. A BRIEF LOOK INTO A LONG HISTORY. ALLES FÄHRT SKI Everyone's skiing Skifahren zählt im Winter zu den beliebtesten Freizeitvergnügen. Dabei ist dieser Sport noch gar nicht so alt. Auch wenn Höhlenzeichnungen und Funde in Skandinavien und Sibirien belegen, dass sich bereits in der Bronzezeit vor 3'000 und mehr Jahren Leute auf zwei Brettern fortbewegten, waren es die Norweger, die in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts für die rasche Verbreitung des Skisports sorgten. Genauer gesagt: des Skispringens, das anfänglich eindeutig im Vordergrund stand. Um das Training effizienter zu gestalten, mussten die Wagemutigen nach ihren Sprüngen möglichst schnell stoppen. Nur so konnten sie den mühsamen Aufstieg verkürzen. Nach und nach entwickelten sie dafür ihre eigene Technik: die Stoppschwünge. Sondre Norheim gelangen 1870 schliesslich zwei bahnbrechende Erfindungen: die Ski-Taillenform und die Seilzugbindung. Er entwickelte die ersten konkav geformten Skis, die wie die modernen Carving-Skis über eine Taillierung verfügten. Dem Militär kommt die Ehre zu, im Urserental den Anstoss zum Skisport gegeben zu haben. Im Februar 1893 überschritten erstmals Offiziere auf zwei Brettern den Gotthardpass von Andermatt nach Airolo. Schnell erkannte die Armeeführung, wie leicht sich Truppen auf Skis fortbewegen konnten. 1894 bestellte sie 200 Paar Skis für die Kaserne Andermatt. «Was andere machen, können auch wir», sagte sich der beim Militär angestellte Wagner- und Schreinermeister Emil Hegi. Er begann um 1900 in Andermatt aus Eschenholz Skis herzustellen und belieferte damit die halbe Schweiz und das nahe Ausland. Wen wunderts, dass sich bald auch Einheimische von dieser Sportart begeistern liessen. Am 20. Dezember 1903 gründeten 32 Skifreunde im Hotel Schlüssel in Andermatt den Skiclub Gotthard Andermatt – einen der ersten Skiclubs der Schweiz. Unsere Aufnahme stammt von 1939 und zeigt eine militärische Übung am Gütsch in Andermatt. Noch sind bei weitem nicht alle Wehrmänner geübte Skifahrer. Doch das Bild zeigt auf geradezu humorvolle Weise, wie sich das Skifahren innerhalb weniger Jahrzehnte zum Massensport und Andermatt zu einer weltweit bekannten Skidestination entwickelten. Im Winter 1939 absolvieren Hunderte von jungen Schweizern ihren Wehrdienst in Andermatt. Zur strengen Ausbildung gehört auch das Skifahren. In the winter of 1939 hundreds of young Swiss men completed their military service in Andermatt. The rigorous training also included skiing. Skiing is one of the most popular winter leisure activities. Yet it is not a sport with a long history. Although cave drawings and discoveries in Scandinavia and Siberia show that, back in the Bronze Age more than 3,000 years ago, people were moving around on two planks, it was the Norwegians who were responsible for the rapid expansion of ski sports in the second half of the 19 th century. And it wasn't much more than an offshoot of ski jumping, to begin with. To make the training more efficient, these daring sportsmen had to stop as quickly as possible after they jumped. It was the only way to shorten the laborious climb back up, so they gradually developed their own technique: the stop turn. Then, in 1870, Sondre Norheim made two groundbreaking inventions: the ski waist and the cable binding. He invented the first concave skis, which were curved like modern carving skis. The military are credited with providing the impetus to ski sport in the Urseren valley. In February 1893 the first officers crossed the Gotthard pass from Andermatt to Airolo on two planks. The army command quickly recognised how easily troops could move on skis. In 1894 they ordered 200 pairs of skis for the Andermatt barracks. "If others can do it, so can we," said Emil Hegi, the cartwright and master carpenter employed by the military. He began manufacturing skis from ash in Andermatt in 1900, delivering them to half of Switzerland and neighbouring countries. It was hardly surprising therefore that the locals were also soon enthusiastic about the sport. On 20 December 1903 a group of 32 skiing companions founded the Gotthard Andermatt Ski Club in the Hotel Schlüssel in Andermatt – one of the first ski clubs in Switzerland. Our picture dates back to 1939 and shows a military exercise on the Gütsch in Andermatt. Many of the military personnel were far from experienced skiers. But the picture is a humorous insight into how skiing has developed as a mass sport and Andermatt has become one of the most famous ski destinations in the world within just a few decades. 41

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!Abonnieren