Aufrufe
vor 3 Jahren

DER ANDERMATTER Winter 2015

  • Text
  • Andermatt
  • Sedrun
  • Gotthard
  • Swiss
  • Urseren
  • Chedi
  • Skiarena
  • Skiing
  • Mgbahn
  • Koni
Gästemagazin der Gotthardregion

THE CLUB HOUSE

THE CLUB HOUSE RESTAURANT IST ERÖFFNET Opening of The Club House Restaurant 12

NEUES WINTER-AUSFLUGSZIEL NEW WINTER EXCURSION DESTINATION Als im September 2013 auf dem Andermatter Golfplatz der Spatenstich für das Golf-Clubhaus gefeiert wurde, war die Baustelle noch ziemlich unwirtlich. Umso schöner präsentiert sich jetzt das Clubhaus mit der grossen Sonnenterrasse. Das Steinhaus mit seinem einfachen, teilweise asymmetrischen Satteldach fügt sich ganz unspektakulär in die Landschaft des Urserentals. Die vielen Landwirtschafts- und Militärbauten aus Stein haben den Architekten Kurt Aellen inspiriert, weshalb er auf die Steinfassade und die einfache Volumetrie setzte. Das Clubhaus steht auf einem kleinen Hügel und richtet sich nach Süden aus. Die windgeschützte Terrasse bietet deshalb nicht nur eine einmalige Aussicht auf den Golfplatz, sondern auch auf das Gotthardmassiv mit dem Winterhorn, ja sogar bis zum Furkapass. Im Innern des Gebäudes entdeckt man weitere lokale Elemente: Kräftige Holzrundbalken tragen das hohe Dach in Sichtholz. Die Steinböden passen zur Fassade, und der offene Kamin sowie die Möbel in dunklen Brauntönen vermitteln eine gemütliche Stimmung mit viel Alpine-Chic. Dominiert wird der Innenraum mit Lounge- und Restaurantteil allerdings von der riesigen Fensterfront nach Süden. Denn auch im Clubhaus kann man sich fast nicht sattsehen an dieser Aussicht. When the ground-breaking ceremony for the golf clubhouse was held at the Andermatt Golf Club in September 2013, the site was still rather inhospitable. The clubhouse looks far more pleasant today, with its large sun terrace. The stone building, with its simple, partially asymmetrical pitched roof, blends subtly into the landscape of the Urseren Valley. Architect Kurt Aellen was inspired by the many stone agricultural and military buildings, which is why he focused his design on the stone façade and simple volumetric architecture. The clubhouse stands on a small hill and faces south. Sheltered from the wind, the terrace offers a unique view not only of the golf course, but also of the Gotthard massif with the Winterhorn, and even as far as the Furka Pass. Inside the building we discover more local features: sturdy round logs support the high ceiling of exposed wood. The stone floors match the façade, and the open fireplace and the furniture in dark brown tones provide a cosy feel with plenty of alpine chic. However, the dominant feature of the interior space, with its lounge and restaurant area, is the enormous, south-facing picture window. Even inside the clubhouse, you can never get enough of that view. «The Club House» freut sich auf seine Gäste. "The Club House" looks forward to welcoming guests. Das Clubhaus liegt etwas ausserhalb des Dorfs mitten in der Talebene. Im Winter führen die Langlaufloipe und der Winterwanderweg direkt daran vorbei. Somit lädt «The Club House» mit der Sonnenterrasse – oder dem offenen Kamin in der Lounge, wenns mal schneit – zu einem Ausflug vom Dorf, sei es sportlich mit den Langlaufskis, sei es auf einem Spaziergang, oder sei es ganz gediegen mit dem Pferdeschlitten. Das «The Club House» – das neue Restaurant wird vom «The Chedi Andermatt» betrieben – ist während der Hochsaison* täglich von 10 bis 22 Uhr geöffnet, in der restlichen Zeit jeweils Freitag bis Sonntag (Sonntagabend nur bis 18 Uhr). Dabei gibt es durchgehend Barbetrieb mit kleinen Speisen sowie jeweils am Mittag und am Abend feine Mahlzeiten, die von den Bergen inspiriert sind. Aber typisch «The Chedi Andermatt»: Spezialitäten aus den Alpen werden mit solchen aus dem Himalaya, aus Japan sowie aus den Anden und den Rocky Mountains kombiniert. Damit wird ein Ausflug zum Clubhaus auch zu einer kulinarischen Entdeckungsreise. The clubhouse is located a short distance from the village, in the middle of the valley plain. In winter, the crosscountry trail and winter hiking route run right past it. With its sun terrace – or open fire in the lounge, when it's snowing – it is an inviting destination for an excursion from the village, whether energetically on cross-country skis, on foot or in style by horse-drawn sleigh. Perfect for a stop at "The Club House" restaurant – run by The Chedi Andermatt – which is open daily from 10 a.m. to 10 p.m. during the high season, and at other times from Friday to Sunday (until 6 p.m. on Sunday evening). The bar is open throughout the day for drinks and snacks, with fine dining inspired by the mountains at lunch time and in the evenings. Typically of "The Chedi Andermatt", specialities from the Alps are combined with dishes from the Himalayas, Japan, the Andes and the Rocky Mountains, making the trip a culinary journey of discovery. Information & Booking Pferdekutsche Horse sleigh rides: +41 (0)79 294 18 41 The Club House: +41 (0)41 888 74 66 * Hochsaison High season: 19.12.2015–03.01.2016, 13.–28.02.2016, 25.–28.03.2016 13

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!Abonnieren