Aufrufe
vor 1 Jahr

DER ANDERMATTER Sommer 2013

  • Text
  • Andermatt
  • Swiss
  • Alpine
  • Chedi
  • Altdorf
  • Disentis
  • Festival
  • Alps
  • Gotthard
  • Apartments
Gästemagazin der Gotthardregion

GUT GEBRÜLLT, LEO

GUT GEBRÜLLT, LEO Locarno, sonst ganz beschaulich – verwandelt sich vom 7. bis 17. August 2013 in einen frenetischen Hotspot und darf durchaus in einem Atemzug mit Venedig oder Cannes genannt werden: Am 66. Festival del film Locarno werden während elf Tagen wieder die «Leoparden» vergeben. Die Piazza Grande wird dabei zu einer wunderschönen Kino-Location unter dem Sternen zelt, wo rund 8000 Gäste in den Bann der riesigen Leinwand gezogen werden. Regisseure, Stars, Cineasten und Filmkritiker von nah und fern verleihen dem Anlass festliche Internationalität. Der Pardo d’Oro – der Goldene Leopard – ist der mit 90 000 Franken dotierte Hauptpreis. Weitere Auszeichnungen gehen zum Beispiel an die «Cineasti del presente», an junge Kurzfilm-Magier (Pardi di domani) und an arrivierte Persönlichkeiten aus der Kinowelt (Pardo d'onore Swisscom). So pulsieren die Festival-Treffpunkte vom Morgen bis in die späten Nachtstunden – zur grossen Begeisterung des bunt gemischten Publikums. Die Ausgabe 2013 wird dabei besonders gespannt erwartet: Mit Carlo Chatrian ist nämlich ein neuer, vor Ideen sprudelnder Direktor am Start. Well roared, leo Locarno, generally so tranquil, turns into a frenetic hotspot from 7 to 17 August 2013, on par with Venice or Cannes. The ‘Leopards’ will once more be awarded during the 11 days of the 66th Festival del film Locarno. The Piazza Grande will be transformed into a magnificent cinema under a canopy of stars, the vast screen casting its spell over around 8,000 guests. Directors, stars, film makers and critics from far and wide lend the occasion an international atmosphere. The Pardo d’Oro – the Golden Leopard – is the main prize, worth 90,000 Swiss francs. Other awards go to the ‘Cineasti del presente’, to young short film wizards (Pardi di domani) and to established personalities from the film world (Pardo d'onore Swisscom). The festival hotspots thus buzz from morning until late at night – to the thrilled enthusiasm of the cosmopolitan public. The Festival 2013 is awaited with particular anticipation: Carlo Chatrian is the new artistic director, brimming with new ideas. 39

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!Abonnieren