Aufrufe
vor 8 Monaten

DER ANDERMATTER Winter 2018

  • Text
  • Andermatt
  • Swiss
  • Ursern
  • Sedrun
  • Skiarena
  • Gemsstock
  • Skiing
  • Gotthard
  • Disentis
  • Nordic
Gästemagazin der Gotthardregion

01 : 45 Die

01 : 45 Die Wintersperre an der Furka ist aufgehoben, sodass die Skitourengruppe von der Passstrasse aus starten kann. Haben alle die persönliche Lawinensicherheits- und Gletscherausrüstung sowie Stirn lampen dabei? Dann kann's losgehen! The winter ban on the Furka has been lifted so that the ski tour group can start from the pass road. A quick check that everyone has their personal avalanche and glacier equipment and headlamps – and then it's off! 03 : 30 Nacht und Nebel haben sich verzogen. Der Ski- und Bergführer Alex Gisler gibt ein gemächliches Tempo vor. Der Aufstieg zum Dammastock wird rund 5 Stunden in Anspruch nehmen und zieht sich über 10 Kilometer. Da ist Ausdauer gefragt. The darkness and fog have lifted. Ski and mountain guide Alex Gisler sets a leisurely pace. The ascent to the Dammastock will take around 5 hours and stretches over 10 kilometres. So it requires stamina. 08 : 45 Ein überwältigendes Panorama eröffnet sich: Links ragt der Schneestock in die Höhe. Im Bildvordergrund liegt das Dammajoch. Und in die Ferne geht der Blick Richtung Fleckistock, Salbitschijen und weiter in die Bündner Berge. A stunning panorama opens up: on the left, the Schneestock mountain reaches to the skies. The Dammajoch dominates the foreground, while the Fleckistock, Salbitschijen and Graubünden mountains draw the eye in the distance. 44

08 : 00 Das Ziel ist erreicht, die Freude gross. Der Dammastock ist mit 3'630 Metern der höchste Gipfel der Urner Alpen. Die Erstbesteigung datiert von 1864. Im Westen des Gipfels liegt der Rhôneund im Osten der Dammagletscher. Celebrations on reaching the goal. At 3,630 metres, the Dammastock is the highest peak in the Uri Alps. The first ascent dates back to 1864. To the west of the summit lies the Rhône Glacier; to the east the Damma Glacier. « Diese Skitour verlangt konditionell viel ab, denn der Aufstieg über den Gletscher ist lang und führt über 1'400 Höhenmeter. Wer das Gebiet nicht kennt, geht am besten mit einem Guide.» “This ski tour is very demanding, however, as the glacier route is long with over 1,400 metres of altitude difference. Anyone unfamiliar with the area is best to go with a guide.” 45

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!Abonnieren