Aufrufe
vor 11 Monaten

DER ANDERMATTER Winter 2018

  • Text
  • Andermatt
  • Swiss
  • Ursern
  • Sedrun
  • Skiarena
  • Gemsstock
  • Skiing
  • Gotthard
  • Disentis
  • Nordic
Gästemagazin der Gotthardregion

GESCHICHTE 1382 wurde

GESCHICHTE 1382 wurde aus der Reichsvogtei Ursern eine souveräne Talgemeinde. Dank dem Ewigen Landrecht mit Uri (1410) sicherte sie ihre Selbstständigkeit, abgesehen von Aussenpolitik und Strafrecht. In ihrer modernen Form als öffentlich-rechtliche Körperschaft mit eigener Rechtsgebung existiert die Korporation Ursern seit 1888. HISTORY In 1382, the Reichsvogtei of Ursern became a sovereign valley community. Its independence, apart from foreign policy and criminal law, was secured thanks to eternal land rights with Uri (1410). The Corporation has been operating in its modern form as a public entity with its own legal system since 1888. GRUNDEIGENTUM Niemand besitzt in Ursern mehr Boden als die Korporation. Ihr gehören weite Flächen des umliegenden Alp-, Weide-, Wald- und Berggebiets. Praktisch alle Skipisten etwa liegen auf korporativem Grund und Boden. Und auch der Gewinn von Mineralien und Kristallen ist nur mit einem Patent der Korporation möglich. LAND OWNERSHIP The Corporation is the largest landowner in Ursern. It owns large swathes of the surrounding alpine, pasture, forest and mountain areas. Almost all ski slopes are on Corporation land. A patent from the Corporation is also required for the mining of minerals and crystals. 32

Mehr dazu / More information: www.korporation-ursern.ch TALBÜRGER In erster Linie ist man Talbürger durch Abstammung. Das Korporationsbürgerrecht kann jedoch auch erworben werden, wenn die Familie mindestens 50 Jahre im Urserntal ansässig ist. An der Decke im Ratsaal hängen die Wappen aller Familien der Korporation, die heute rund 3‘300 Mitglieder zählt. CITIZENS OF THE URSERN VALLEY Most Corporation members are valley citizens by descent. However, Corporation citizenship can also be obtained if a family has been resident in the Ursern Valley for at least 50 years. The coats of arms of all the families of the Ursern Corporation, which today has around 3,300 members, hang from the ceiling in the town hall. ORGANISATION Die Korporation hat ihren Sitz im Rathaus Andermatt. Ihre demokratische Organisation besteht aus der Talgemeinde, dem Talrat und dem Engeren Rat. Bei der Talgemeinde vor der Pfarrkirche in Hospental treffen sich die Talbürger zum Wählen und Abstimmen. 2018 wurde Beat Schmid zum neuen Talammann bestimmt. ORGANISATION The seat of the Corporation is Andermatt town hall. Its democratic organisation consists of the valley community, the valley council and the inner council. Ursern Valley citizens who are eligible to vote and take part in elections meet for the valley community meeting or 'Talgemeinde’ in front of the parish church in Hospental. In 2018, Beat Schmid was appointed the new valley mayor. 33 AUFGABEN Die Verpflichtungen der Korporation Ursern sind vielfältig: An erster Stelle stehen die Verwaltung und Pflege des umfangreichen Grundbesitzes – vornehmlich der Allmenden und Wälder. Der Nutzen für die Allgemeinheit liegt dabei im Fokus, womit auch die Urschner Gemeinden und der Kanton Uri entlastet werden. DUTIES The duties of the Usern Corporation are many and varied: the core remit is the management and maintenance of its extensive land – especially the common pasture and forests. The focus is on benefiting the community, which also reduces the burden on the Ursern communities and the canton of Uri.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!Abonnieren