Aufrufe
vor 1 Jahr

DER ANDERMATTER Winter 2014

  • Text
  • Andermatt
  • Swiss
  • Aline
  • Ritz
  • Eliane
  • Gotthard
  • Chedi
  • Urseren
  • Danioth
  • Schweizer
Gästemagazin der Gotthardregion

Eliane Christen, Aline

Eliane Christen, Aline Danioth, Leoni Zopp 26

so sehen siegerinnen aus Spot the winners Für sie sind die Skis jene Bretter, die ihnen die Welt bedeuten: Aline Danioth, Eliane Christen und Leoni Zopp aus dem Urserental mischen im Junioren-Skizirkus ganz vorne mit. They live on their skis: Aline Danioth, Eliane Christen and Leoni Zopp from the Urseren valley are key players on the junior ski scene. Wer in Andermatt zur Welt kommt, muss fürs Skifahren geboren sein. Hier wartet mit dem Gemsstock einer der spannendsten und schneesichersten Skiberge der Schweiz. Hier hat die grosse Karriere von Olympiasieger Bernhard Russi ihren Anfang genommen. Und hier stehen die Enthusiasten des Skiclubs Gotthard Andermatt jederzeit in den Startlöchern, um den Nachwuchs zu fördern. Und doch: Mit «Naturtalent» allein mischt im modernen Skizirkus niemand mehr mit. Es braucht viel mehr als gute Gene, um aufs Podest zu gelangen. Es braucht vollen Einsatz für den Skirennsport: Die drei «Urschnerinnen» Aline Danioth, Eliane Christen und Leoni Zopp haben sich dafür entschieden und freuen sich, ihre tollen bisherigen Resultate bald zu bestätigen. Frühe Liebe zum Skirennsport Aline aus Andermatt und Eliane aus Hospental sind Cousinen. Beide standen schon im zarten Alter von zwei Jahren auf der Piste. «Ich liebte meine Skis – von allem Anfang an», erinnert sich Aline. Bereits ihre Mutter fuhr früher Rennen für den Zentralschweizer Schneesport Verband (ZSSV), und ihr Vater Carlo Danioth ist als Pisten- und Rettungschef bei den Andermatt Gotthard Sportbahnen ebenfalls ganz nah am Geschehen. Auch Eliane Christen liegt das Flair für die schnellen Latten wohl im Blut: «Meiner älteren Schwester Maria habe ich viel 27

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!Abonnieren