Aufrufe
vor 1 Jahr

DER ANDERMATTER Sommer 2018

  • Text
  • Andermatt
  • Swiss
  • Alpine
  • Alps
  • Furka
  • Gotthard
  • Ursern
  • Altdorf
  • Christian
  • Chedi
Gästemagazin der Ferienregion Andermatt

WOLDMANNDLI In grobe

WOLDMANNDLI In grobe Jutesäcke gekleidet, ziehen die «Woldmanndli» am Samstag nach dem 21. Oktober durch Andermatt. Mit grossen Glocken machen sie einen ohrenbetäubenden Lärm. Woher dieser von der UNESCO anerkannte Brauch stammt, kann jedoch niemand mehr mit Sicherheit sagen. MEN FROM THE WOODS Clad in rough jute sacks, the “Woldmanndli” (“men from the woods”) make their way through Andermatt on the first Saturday after 21 October. They make a deafening noise with their enormous bells. Nobody can say with certainty how this UNESCO-recognised custom started. TRACHTEN Rund 400 Frauen und Männer sind in den Urner Trachtengruppen aktiv. Sie tragen die traditionellen Gewänder zu besonderen Anlässen und nach genauen Vorschriften. So zum Beispiel die Urschner Sonntagstracht mit unterschiedlicher Kopfbedeckung für verheiratete (links) und ledige Frauen. TRADITIONAL COSTUMES Around 400 men and women are active members of Uri's traditional costume group. They wear the traditional garments on special occasions and according to precise rules. For example, the traditional Ursern Sunday dress includes different headwear for married (left) and single women. 32

Mehr dazu / More information: www.brauchtum-uri.ch ALPHORN Anfänglich als Signalinstrument der Hirten genutzt, hat sich das Alphorn längst zum beliebten Volksmusikinstrument entwickelt. In Uri treten die Alphornbläser meist in kleinen Formationen auf, im Duo oder Trio. Das komplett aus Holz gebaute Instrument ist üblicherweise 3,5 m lang. ALPINE HORN Originally used by shepherds as a signalling instrument, the alpine horn has long since developed into the popular folk musical instrument it is today. In Uri the alpine horn players mostly play in small groups of two or three. This instrument, made entirely of wood, is usually 3.5 m long. FAHNENSCHWINGEN Eine gelebte Tradition, die gleichzeitig Wettkampfsport ist: Die besten Fahnenschwinger messen sich regelmässig an Jodleroder Schwingfesten. Dort zeigen sie ihre Kunst, werfen die Fahnen hoch in die Luft, fangen sie gekonnt auf oder schwingen sie in sogenannten Leib-, Teller- und Hochschwüngen um ihre Körper. FLAG THROWING A living tradition, which is also a competitive sport. The best flag throwers compete regularly at yodelling or wrestling festivals, where they display their art by throwing the flags high in the air, catching them skilfully or waving them around themselves in movements known as body swings, plate swings and high swings. 33 LÄNDLERMUSIK In den letzten Jahren erlebte die Ländlermusik einen grossen Aufschwung. Die klassische Formation – mit Kontrabass, Klavier, Handorgel und Klarinette – ist dabei nach wie vor beliebt. Vermehrt interpretieren jedoch junge Talente die Volksmusik neu und gewinnen damit Preise. FOLK MUSIC Folk music has seen a surge in popularity in recent years. The traditional formation – with double bass, piano, accordion and clarinet – is just as popular as ever. However, an increasing number of talented young performers are interpreting the folk music in new ways, with award-winning results.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!Abonnieren