Aufrufe
vor 1 Jahr

DER ANDERMATTER Sommer 2016

  • Text
  • Andermatt
  • Gotthard
  • Alpine
  • Swiss
  • Altdorf
  • Alps
  • Urner
  • Urseren
  • Railway
  • Tellspiele
Gästemagazin der Gotthardregion

HIGHLIGHTS IN 20. & 21.

HIGHLIGHTS IN 20. & 21. August 2016 Urner & Innerschweizer Nachwuchsschwingertage Zwei kräftige Kontrahenten in Zwilchhose und Edelweisshemd in einem Ring aus Sägemehl – das ist die Welt des Schwingens. Der Schweizer Nationalsport ist bei den Urnerinnen und Urnern sehr beliebt, auch bei den Jungen und Mädchen. An Nachwuchs fehlt es der traditionsreichen Sportart daher nicht. Diesen Spätsommer messen sich die Urner und Zentralschweizer Nachwuchstalente in Andermatt: Am Urner Kantonalen Jungschwinget vom Samstag, 20. August, mit rund 160 Teilnehmern zwischen 8 und 17 Jahren, und am Sonntag, 21. August, am Innerschweizer Nachwuchsschwinget mit den stärksten 15- bis 18-Jährigen aus den Kantonal verbänden. Ab 11 Uhr am Samstag und ab 9 Uhr am Sonntag stehen sich die jungen Schwinger im Sägemehlring gegenüber und versuchen, mittels verschiedener Schwünge den Kontrahenten auf den Rücken zu zwingen und dabei den Griff an der Schwingerhose mit mindestens einer Hand zu halten. Wem das bis am Abend in mehreren Runden am besten gelingt, der steht im Schlussgang um den Tagessieg. Der Samstagabend ist zudem einem gemütlichen Schwingerabend mit Musik und einer Talkrunde mit nationalen Schwing-Ikonen in der Mehrzweckhalle gewidmet. Two burly opponents in breeches and edelweiss-embroidered shirts in a ring strewn with sawdust – step into the world of Swiss wrestling. The Swiss national sport is very popular in Uri, with boys and girls too. Although steeped in tradition, the sport does not lack young talent. At summer's end, junior wrestlers from Uri and Central Switzerland will compete in Andermatt at the Uri Cantonal Junior Wrestling Day on Saturday, 20 August, with around 160 participants aged between 8 and 17. This will be followed on Sunday, 21 August by the Central Swiss Junior Wrestling Day, with the top 15 to 18-year-olds from the cantonal clubs. From 11 am on Saturday and 9 am on Sunday the young wrestlers will pit their skills against one another in the sawdust ring, trying to pin their opponent to the ground, using various 'holds' with at least one hand gripping their opponent's breeches. Whoever best succeeds in the many rounds until evening wins the day. A pleasant end to Saturday evening is promised with music and a talk show with national wrestling heroes in the function hall. www.uksv.ch (Urner Kantonaler Schwingerverband) 70

ANDERMATT Infos zu weiteren Anlässen finden Sie auf Seite 72. Details of other events can be found on page 72. VERWEIS ZUR AGENDA 1.–4. September 2016 11. Internationale Rallye Gotthard 33 Jahre nach der letzten Durchführung schreibt sich die Geschichte der Rallye Gotthard zwischen der Leventina, dem bündnerischen Tavetsch sowie dem Urseren- und Göscheneralptal fort. 1972 feierte das faszinierende Bergrennen hier seine Premiere. Zehnmal in Folge wurde es durchgeführt und zählte achtmal zur Wertung für die Schweizermeisterschaft. So wird es auch bei seiner Neuauflage in diesem Herbst wieder sein. Internationale Teams treten mit modernen Rallyeautos und historischen Modellen in verschiedenen Kategorien gegeneinander an. Eine 300 Kilometer lange, anspruchsvolle Strecke gilt es zu bewältigen. Los geht es mit der technischen Kontrolle am Donnerstag und der anschliessenden Ausstellung der Fahrzeuge vor der Militärkaserne in Andermatt. Daneben lädt ein Markt mit regionalen kulinarischen Spezialitäten zum Verweilen und Geniessen ein. Am Freitagnachmittag starten die Rennboliden von Andermatt aus den Oberalppass hinauf, von wo sie das Rennen weiter nach Sedrun zu einem fordernden Rundkurs führt. Am Samstag rückt dann die alte Tremolastrasse auf der Tessiner Seite des Gotthardpasses in den Fokus. Bis nach Chironico und das Göschener alptal hinauf werden die Rallyefahrerinnen und -fahrer gelenkt, bevor sie um Mitternacht wieder am Ziel in Andermatt eintreffen. Last held 33 years ago, the Gotthard Rally around Leventina, Tavetsch in Grisons and the Urseren and Göscheneralp Valley is set to write a new page in its history. The thrilling alpine rally celebrated its première here in 1972. It was held ten times in succession and counted eight times towards the Swiss championship, which will also be the case with this autumn's rally. International teams compete against each other with modern rally cars and classic models in various categories. Competitors have to contend with a challenging 300 kilometres circuit. The event begins with the technical check on Thursday, followed by the racing car display in front of the military barracks in Andermatt. Fringe events include a market where you can spend some time browsing and enjoying regional culinary specialities. On Friday afternoon the racing cars roar out of Andermatt and up to the Oberalp Pass and Sedrun on a demanding circuit. Saturday focuses on the old Tremola road on the Ticinese side of the Gotthard Pass. The rally drivers are sent up to Chironico and the Göscheneralp valley before crossing the finishing line in Andermatt at midnight. www.rallyegotthard.ch 71

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!Abonnieren